DO Diakonie Ostthüringen gem. GmbH

Wertschätzung und Professionalität – unsere Führungsleitlinien

Professionalit├Ąt und Wertsch├Ątzung sind die Schwerpunkte von F├╝hrung und Leitung in den Einrichtungen und Diensten der Diakonie Ostth├╝ringen. 2011 wurden F├╝hrungsrichtlinien erarbeitet und verabschiedet. F├╝hrungskr├Ąfte werden in ihren Aufgaben unterst├╝tzt und begleitet.

F├╝hrungsleitlinien der DO Diakonie Ostth├╝ringen gem. GmbH und ihrer Tochtergesellschaften


Pr├Ąambel

Diakonie ist umfassende N├Ąchstenliebe der evangelischen Kirche. Gebunden an das Evangelium von Jesus Christus sind unsere Angebote offen gegen├╝ber allen Menschen, unabh├Ąngig von ihrer Herkunft, ihrem Glauben und ihrer Kultur. Die Entwicklung eines ausstrahlenden diakonischen Profils und eines glaubw├╝rdigen geistlichen Lebens ist eine unserer Kernaufgaben.

Wir sind ein diakonisches Unternehmen. Unsere Verbindung zur evangelischen Kirche ist unaufgebbar. Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind durch Gesellschaftsvertrag und einschl├Ągige Rechtsvorschriften gesetzt.

Unser christliches Menschenbild f├╝hrt zu einer Haltung der Wertsch├Ątzung des Anderen und der Sch├Âpfung.

Unsere F├╝hrungsleitlinien sind Orientierung und Ma├čstab f├╝r Mitarbeitende und F├╝hrungskr├Ąfte.

Wir F├╝hrungskr├Ąfte nehmen Mitarbeitende als Pers├Ânlichkeiten wahr.

Mitarbeitende verf├╝gen ├╝ber die erforderlichen sozialen und fachlichen Kompetenzen.

Sie sind verantwortungsbewusst, zuverl├Ąssig und handeln eigenst├Ąndig.

Sie sind engagiert, innovativ und entscheidungsfreudig.

Sie identifizieren sich mit dem Leitbild und sind loyal gegen├╝ber dem Unternehmen.

Wir f├╝hren professionell und wertsch├Ątzend.

Soziale Kompetenz, Fachkompetenz und F├╝hrungskompetenz sind Vorraussetzungen diakonischen F├╝hrens.

F├╝hrungskr├Ąfte haben den Anspruch, authentisch, sachlich und selbstkritisch zu f├╝hren.

Sie sind zielorientiert und k├Ânnen strategisch, konzeptionell und betriebswirtschaftlich Denken und Handeln.

Sie f├Ârdern Entwicklungen, geben Freir├Ąume, ├╝bertragen Verantwortung und schaffen notwendige Rahmenbedingungen.

Ihr Kommunikationsstil ist wertsch├Ątzend, respektvoll und motivierend.

Wir haben klare Strukturen und sorgen f├╝r klare Aufgaben.

Aufgaben und Kompetenzen sind entsprechend der Stellenbeschreibungen und der Kompetenzmatrix eindeutig zugeordnet.

Dienstvereinbarungen, Dienstanweisungen und Dienstwege werden eingehalten.

Absprachen und Termine sind verbindlich.

Wir haben verbindliche Kommunikationsstrukturen, die den Informationsfluss sicherstellen.

Die Gesamtstrategie des Unternehmens wird offen kommuniziert.

Mitarbeitende erhalten zeitnah alle Informationen, die sie zu ihrer Aufgabenerf├╝llung ben├Âtigen.

Mitarbeitende informieren die F├╝hrungskr├Ąfte ├╝ber wichtige Ereignisse und Entwicklungen.

Wir geben uns konstruktives und regelm├Ą├čiges Feedback.

Wir beziehen die Beteiligten in die Entscheidungsfindung ein.

Die Entscheidungsfindung geschieht kooperativ unter Ber├╝cksichtigung der vorhandenen Kompetenzen.

Sie ist stets sach- und l├Âsungsorientiert.

Entscheidungen werden transparent dargestellt und konsequent umgesetzt.

Wir ├╝berpr├╝fen regelm├Ą├čig unsere Arbeit.

├ťberpr├╝fungen geschehen unter Ber├╝cksichtigung ethischer Ma├čst├Ąbe, fachlicher Standards, und ├Âkonomischer Rahmenbedingungen.

Sie dienen der Verbesserung und Weiterentwicklungen von Arbeitsprozessen und erfolgen an der Sache orientiert und transparent.

Wir wissen um unsere Fehlbarkeit.

Wir ermutigen zum selbst├Ąndigen Handeln und betrachten Fehler als Chancen.

Fehler werden konsequent und ergebnisorientiert aufgearbeitet.

Wir gehen offen mit Konflikten um.

Wir wissen um den emotionalen Anteil von Konflikten und ber├╝cksichtigen dies in unserem Handeln.

Das Unternehmen schafft Voraussetzungen f├╝r die Umsetzung der F├╝hrungsleitlinien.

Wir bieten Fort- und Weiterbildungen, Supervision und Coaching, Einarbeitungskonzepte sowie Mitarbeitendenjahresgespr├Ąche.

Erfolge werden wahrgenommen und gemeinsam gefeiert.


Jena, 31. Oktober 2010


F├╝hrungsleitlinien

PDF-Dokument

Faltblatt

PDF-Dokument