DO Diakonie Ostthüringen gem. GmbH

Mitten im Leben – unser Leitbild

Die Diakonie OstthĂŒringen ist ein sozialwirtschaltliches Unternehmen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und Mitglied im Diakonischen Werk. Orientiert am christlichen Menschenbild und modernen fachlichen Konzeptionen bietet sie vielfĂ€ltige Angebote fĂŒr Familien und Kinder, Senioren sowie kranke, behinderte und benachteiligte Menschen. 2010 hat die Diakonie OstthĂŒringen ihr Leitbild erarbeitet.

Mitten im Leben

Leitbild der DO Diakonie OstthĂŒringen gem. GmbH und ihrer Tochtergesellschaften


PrÀambel

Diakonie ist umfassende NÀchstenliebe der evangelischen Kirche. Sie begleitet und berÀt Menschen in allen Lebenslagen.

Die Diakonie OstthĂŒringen widmet sich insbesondere der Pflege, Behandlung, Betreuung, Begleitung, Förderung und Beratung von alten, psychisch kranken oder behinderten Menschen, von Kindern und Jugendlichen, von Menschen in besonderen Lebenssituationen und deren Angehörigen.

Gebunden an das Evangelium von Jesus Christus sind unsere Angebote offen gegenĂŒber allen Menschen, unabhĂ€ngig von ihrer Herkunft, ihrem Glauben und ihrer Kultur.

Im gegenseitigen Geben und Nehmen erleben wir Gemeinschaft und ermöglichen, dass Glaube und Persönlichkeit wachsen.

Ziele

Wir achten die WĂŒrde und Einzigartigkeit jedes Menschen und sehen ihn als Ebenbild Gottes. Unser Handeln ist geprĂ€gt von NĂ€chstenliebe und ProfessionalitĂ€t.

Wir bilden eine Gemeinschaft mit den Menschen, die unsere Dienste in Anspruch nehmen und engagieren uns mit ihnen und fĂŒr sie. Wir nehmen aktiv Einfluss auf gesellschaftliche Entwicklungen.

Wir richten unsere Angebote und Dienste an den individuellen BedĂŒrfnissen und Zielen der Menschen aus und bieten ihnen grĂ¶ĂŸtmöglichen Nutzen.

Wir gestalten unsere Angebote unter BerĂŒcksichtigung wissenschaftlich-fachlicher Standards und ökonomischer Rahmenbedingungen. Wir sind innovativ und reagieren frĂŒhzeitig auf VerĂ€nderungen.

Wir haben transparente Strukturen. Alle AblĂ€ufe werden regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒft. Bei notwendigen VerĂ€nderungen werden alle Beteiligten einbezogen.

Wir bilden mit unseren Gesellschaften und deren Arbeitsbereichen eine Dienstgemeinschaft und arbeiten partnerschaftlich zusammen. Dabei ist eigenverantwortliches Handeln der einzelnen Bereiche selbstverstÀndlich.

Wir haben Mitarbeitende, die fĂŒr ihre Arbeit fachlich qualifiziert sind und ĂŒber die erforderlichen sozialen und persönlichen Kompetenzen verfĂŒgen. Unsere Rahmenbedingungen gewĂ€hrleisten, dass alle Mitarbeitenden eigenverantwortlich tĂ€tig sind und ihre individuellen FĂ€higkeiten und Kenntnisse einbringen.

Wir fördern ehrenamtliche Arbeit, sie ist geachtet und wird fachlich begleitet. BetĂ€tigungsfelder fĂŒr ehrenamtliche Mitarbeitende sind klar umschrieben.

Wir sind in der Öffentlichkeit bekannt und geachtet. Wir werden als diakonischer TrĂ€ger wahrgenommen und wirken mit unserem Handeln in die Gesellschaft hinein.

Wir arbeiten regional und ĂŒberregional mit Behörden, TrĂ€gern und anderen Partnern zusammen. Wir bringen uns dabei in Netzwerke und Gremien ein.

Wir arbeiten vor Ort eng mit den Kirchenkreisen und Kirchengemeinden zusammen. Wir gehören zu ihnen.

Wir erbringen unsere Leistungen nach den Prinzipien der Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Wir bewahren die Schöpfung, gehen sparsam mit Ressourcen um und sorgen dafĂŒr, dass unsere wirtschaftliche Situation stabil ist.


Jena, den 2. MĂ€rz 2010


Leitbild

PDF-Dokument

Faltblatt

PDF-Dokument