DO Diakonie Ostthüringen gem. GmbH

Ostergottesdienst der Archekinder

bild_3_470.jpgAuch in diesem Jahr durften die Kinder der Arche Noah mit ihren Erzieherinnen den Ostergottesdienst im Martin-Niem├Âller-Haus erleben. Am 30. M├Ąrz liefen (die Gro├čen) und fuhren (das Vogelnest und die Bienchen) gleich nach dem Fr├╝hst├╝ck los, um p├╝nktlich anzukommen. Wie gewohnt begann der Gottesdienst mit einem Orgelvorspiel von Herrn Krieg, das in unser gern gesungenes Lied: "Zu Ostern in Jerusalem" ├╝berging, welches Danny auf der Gitarre begleitete.

Nach der Begr├╝├čung durch die Pastorin, Frau Krieg, sangen wir den Kanon "Vom Aufgang der Sonne". So auf die ├Âsterliche Geschichte eingestimmt, entstand vor unseren Augen auf dem Boden aus einem dunkeln Winterbild eine fr├Âhliche gelbe w├Ąrmende Fr├╝hlingssonne, um die die Kinder Blumen, Zweiglein, Moos und Gras legten, bis ein sch├Ânes ├Âsterliches Bodenbild entstanden war, das allen das Herz erw├Ąrmte.

image4_958.jpgDie Vorschulkinder wurden mit ihrem Fr├╝hlingslied von Danny auf der Gitarre begleitet, und die fr├Âhliche Stimmung begleitete uns weiter. In einem Anspiel brachten uns Herr und Frau Krieg die Geschichte von Maria Magdalena, die Jesus sucht und ihn in einem Garten findet, n├Ąher. Dem Lied "Wir sind eingeladen zum Leben" folgten Gebete und F├╝rbitten, die die Hortkinder mit Michaelas Unterst├╝tzung vorlasen. Nach dem Lied " Gott, dein Segen geht mit uns" spendete uns Pastorin Krieg den Ostersegen.

Zum Abschluss sangen wir das sehr rhythmische Lied "Trommle mein Herz f├╝r das Leben", dem ein Abschluss-Orgelspiel folgte. An diesen sch├Ân gestalteten und gut durchdachten Gottesdienst erinnern wir uns noch lange.

Text: Ulrike Eichler, Erzieherin aus dem Vogelnest